Super einfache, vegane Schoko-Palatschinken.

6. Mai 2017

20170420-IMG_4970-2

„Chocolate doesn’t ask silly questions – chocolate understands!“ – Deshalb kommt hier das einfachste Rezept für vegane Schokoladen-Palatschinken bzw. Crepes.

Palatschinken gehören schon immer zu meinen Lieblingsspeisen – wie könnte das auch anders sein, ist bei uns in Österreich schließlich sehr beliebt.

Buchweizenmehl verleiht diesen Palatschinken aber eine ganz besonderen Note, die in Kombination mit dem Kakao, den Erdbeeren & der Schokosoße im Nu ein leckeres Frühstück/Dessert/ …. ergeben. Eine tolle Abwechslung zu gewöhnlichen Palatschinken aus Weizenmehl, Eiern und Milch.

Ich hoffe natürlich, dass euch diese Variante genauso gut schmeckt wie mir!

mara.

20170420-IMG_4968-2

You need:

  • 50 g Buchweizenmehl
  • 1 EL Backkakao
  • 150 ml Sojamilch (oder Nussmilch)
  • 1 EL Birkenzucker
  • ca. 50 ml Soda

How to:

Alle Zutaten mit einem Schneebesen vermengen und kurz stehen lassen. Der Palatschinkenteig soltle nicht zu dick sein, daher einfach bei Bedarf noch etwas mehr Soda verwenden. In einer (beschichteten) Pfanne in etwas Kokosöl herausbraten. Das funktioniert am besten bei relativ hoher Temperatur. Mit Erdbeeren, Schokosoße oder anderen Toppings belegen & fertig! 🙂

20170420-IMG_4986-2

    Leave a comment