Schneller, rosaroter Milchreis.

23. Juli 2017

Hallihallo! 🙂

Da ich seit der Entdeckung von Reisflocken in nur wenigen Minuten leckeren Milchreis zubereiten kann, zeig‘ ich euch heute ein ganz einfaches Rezept für Milchreis mit Weichseln. Besser gesagt einen rosaroten Ombre-Milchreis.

Klingt irgendwie gefährlich …
Aber keine Sorge! Das einzig „gefährliche“ daran könnte sein, dass die Milch mal übergeht oder anbrennt. Da hilft umrühren und voila:

Fertig ist das kleine Meisterwerk!

mara.

20170515-IMG_8827.JPG

You need:

  • 50 g Reisflocken z.B. von Alnatura
  • 250 ml Milch (bei mir laktosefreie)
  • 1/2 – 1 EL (Birken)Zucker
  • Prise Salz
  • Vanille
  • Weichseln oder Kirschen

How to: 

Milch unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Reisflocken beifügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Danach die Hitze reduzieren und Birkenzucker, Vanille und Salz beifügen und 10 Minuten ziehen lassen. Dazwischen gelegentlich umrühren.

In der Zwischenzeit die Weichseln erwärmen. Ich hab‘ Weichseln aus dem Glas genommen, da diese auch ohne Zuckerzusatz sehr süß schmecken und ich sie zu Milchreis fast lieber mag, als frische Kirschen. 🙂

Für den Ombre-Look den Milchreis in 3 Portionen teilen. Das erste Drittel in ein Glas füllen. Zu den anderen beiden Drittel etwas Weichselsaft hinzufügen. Damit der Ombre-Effekt verstärkt wird, kann sonst auch Himbeerpulver oder rosarote Lebensmittelfarbe verwendet werden. Euer Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt! 🙂

IMG_8828-2

20170515-IMG_8833.JPG

    Leave a comment