Lieblings-Salat to go | #6 Gelingt bestimmt!

28. August 2019

Hallihallo allerseits! 🙂

Heute gibt’s nicht nur Nummer 6 der Gelingt bestimmt! – Reihe,
sondern auch eine Herzensangelegenheit von mir.

Heute geht’s nämlich nicht nur um leckeres Essen, sondern auch ein bisschen um Nachhaltigkeit – und damit um eine tolle Firma namens Lieblingsglas, von welcher ich meine Lieblingsgläser hab‘.*
Mein Lieblingsglas kommt nicht nur Zuhause zum Einsatz, sondern ist auch perfekt für um Unterwegs mit leckerem und auch gesundem Essen versorgt zu sein.

Obwohl viele Supermärkte schon unzählige gesunde Salatalternativen zum Mitnehmen anbieten, bleibt am Ende oft immer noch: eine Unmenge an Plastikmüll.
Darum zeig ich euch heute, wie ihr nicht nur super schnell ein leckeres Mittagessen zum Mitnehmen zaubert, sondern nebenbei auch noch Plastik und Geld sparen könnt. 🙂

Denn wie wird so schön gesagt: „Wenn viele kleine Leute an vielen kleinen Orten viele kleine Schritte tun, dann werden sie das Gesicht der Welt verändern.“

Darum starte auch ich klein und schau’ so oft es geht mein kleines, aber feines Lieblingsglas durch die Welt zu tragen. 🙂
mara.

*keine bezahlte Werbung, sondern nur eine Herzensempfehlung, die ein kleiner Schritt an einem kleinen Ort von einem kleinen Menschen sein soll. 🙂

You need (2 Portionen):

  • 2 Handvoll Salat
  • 2 Karotten
  • ½ Gurke
  • ½ Paprika
  • ca. 10 Cherry-Tomaten
  • 1 Pfirsich
  • 200 g Geräucherter Tofu
  • 250 g Champignons bzw. Eierschwammerl
  • ½ Zitrone
  • 1 EL Sonnenblumenkerne oder Nüsse

  • 3 EL Balsamico-Essig
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 2 TL Ahornsirup oder Honig
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Gewürze nach Wahl

How to:

Salat und Gemüse waschen. Paprika, Gurken und Tomaten kleinschneiden. Karotten reiben und mit Zitronensaft beträufeln.
Champignons bzw. Eierschwammerl in etwas Öl anrösten, würzen und aus der Pfanne nehmen. Pfirsich in Scheiben schneiden und ebenfalls in etwas Öl und 1 TL Ahornsirup anbraten.

Tofu in etwas Küchenrolle gut ausdrücken und anschließend in kleine Würfel schneiden und mit Kräutersalz würzen.
Alle Zutaten für das Dressing vermengen.

Nun den Salat nach dem unten beschriebenen Prinzip in dein Lieblingsglas schichten, gut zudrehen, eine Gabel einpacken und sich über einen kleinen Schritt mit großer Wirkung und noch größerem Genuss erfreuen.

Tipp: Wie immer könnt ihr natürlich auch hier eure Lieblingszutaten verwenden und euch austoben. Probiert euch gerne durch und beachtet einfach am Ende das Schicht-Prinzip und schon habt ihr euren persönlichen Lieblingssalat to go. 🙂


Schicht-Prinzip:

1) Dressing
2) Festes Gemüse und Obst, welches den Biss behält: Karotten, Gurken, Paprika, … oder auch Grundlagen wie Reis, Kartoffeln, Couscous, …
3) Nun kommen die weicheren Obst- und Gemüsesorten: Champignons, Pfirsich, Feigen, …
4) Die Extras wie z.B. Tofu, gekochte Eier, Schafskäse, Hühnerfleisch, …
5) Es grünt so grün: Salat, Baby-Spinat, Rucola, …
6) Last but not least: sorgen Nüsse und Samen für den perfekten Crunch


Meine Lieblingskombinationen:

  1. Gebratene Champignons, karamellisierte Zwiebeln, Räuchertofu und Heidelbeeren
  2. Tomaten, Feigen, Balsamico (und Fetakäse)
  3. Couscous, frischer Baby-Spinat, Gurke und Granatapfel

    Leave a comment