Mini Schoko-Gugel (vegan.) | #7 Gelingt bestimmt!

6. September 2019

Hallihallo ihr Lieben!

Heute gibt’s #7 der Gelingt bestimmt!-Serie: kleine, aber feine Mini Schoko-Gugelhupf.

Diese Schoko-Gugel hab’ ich vor einiger Zeit für meine Klassenkameraden gebacken und nachdem mich danach einige nach dem Rezept gefragt haben, dachte ich mir, ich teil‘ dieses Rezept mit euch in meiner Gelingt bestimmt! – Serie.

Wenn ihr Schokoliebhabern eine Freude machen möchtet, dann nichts wie los: Schnappt euch die Zutaten, eine Form (klappt auch super mit Muffin-Formen oder in einer großen Kuchenform), schmeißt den Ofen an und überrascht diese Person mit superleckeren und fluffigen Schoko-Gugeln.
mara.

You need:

  • 150 g Dinkelmehl
  • 50 g gemahlene Nüsse
  • 30 g Kokosöl
  • 20 g dunkle Schokolade
  • 2 EL Backpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 120 g Vollrohrzucker
  • Prise Salz
  • 200 ml Pflanzendrink z.B. Haferdrink
    (+ 1 Teesackerl Schokotee)
  • Schuss Soda

How to:

Hafermilch leicht erwärmen und 1 Sackel Schoko-Tee oder Chai-Tee etwa 10 Minuten ziehen lassen. Kokosöl und Schokolade langsam schmelzen. Alle trockenen Zutaten vermengen, flüssigen beifügen und mindestens 5 min mixen. Je länger gemixt wird, umso flaumiger wird der Kuchen. In kleine Förmchen füllen und bei etwa 175 ° Umluft für ca. 20 Minuten backen.

Tipps: Ihr könnt den Teig auch in eine große Kuchenform füllen, dann müsst ihr jedoch die Backzeit wesentlich erhöhen. Wie immer könnt ihr außerdem nach Belieben eine andere Mehlsorte, Zuckersorte und z.B. Sonnenblumenöl verwenden. Die Mengenangaben solltet ihr hier einfach beibehalten.

    Leave a comment