Erdbeer-Rhabarber Kuchen aus Dinkelmehl (vegan.)

14. Juni 2020

Es hat tatsächlich 25 Jahre gedauert, bis ich zum ersten Mal etwas mit Rhabarber gebacken hab. Doch wie heißt es so schön – besser spät, als nie!

Erdbeeren und Rhabarber als Kombination sind einfach unschlagbar und so konnte ich es mir nicht nehmen lassen, einen schnellen Kuchen mit Erdbeer-Rhabarber-Füllung zu zaubern. 🙂

Der Kuchen ist nicht nur in ein paar Minuten fix und fertig im Ofen, sondern dazu noch vegan und mit Dinkelmehl.

Definitiv einen Versuch wert, das kann ich euch versprechen! 🙂

Viel Spaß beim Backen.

You need:

  • 170 g Dinkelmehl
  • 170 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 100 g Kokosflocken
  • 50 g gemahlene Nüsse (oder mehr Flocken) 
  • 1 Pkg Backpulver
  • 70 g Zucker (Kokos, Birken, Vollrohr, …) 
  • 5 EL Ahornsirup
  • 40 g geschmolzenes Kokosöl oder anderes Öl
  • 150 ml Sojamilch
  • ca. 150 ml Sprudelwasser
  • 400 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeeren

How to:

Rhabarber und Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und den Backofen auf 180 ° Umluft vorheizen. Mehl, Kokosflocken, Nüsse, Backpulver und Zucker vermengen. 

Kokosöl erwärmen und mit Sojamilch, Sprudelwasser und Ahornsirup vermengen. Bei Bedarf etwas mehr Sprudelwasser beifügen. 

Trockenen Zutaten mit den flüssigen mixen und die Hälfte des Teiges in eine gefettete Kuchenform füllen. 

Nun den Rhabarber (ca. 300 g) und die Erdbeeren verteilen und mit danach mit der restlichen Kuchenmasse bedecken. Mit dem restlichen Rhabarber und Kokosflocken verzieren und für etwa 50 Minuten in den Ofen geben. 

    Leave a comment