MARA

#1 Gelingt bestimmt! | Apfel-Mohn-Kuchen (vegan.)

11. Juni 2019

„Na, i kann echt ned kochen!“ – Und wie du des kannst!

Denn kochen kann meiner Meinung nach jeder! Und genau weil ich davon so überzeugt bin und all jenen, die bisher eher zaghaft in der Küche Hand anlegten, zeigen möchte, wie schön und einfach kochen sein kann, starte ich mit diesem Rezept eine kleine Blog-Rezept-Serie mit dem Titel „Gelingt bestimmt!“.

Gelingt bestimmt! wird eine bunte Mischung aus pikanten Genussrezepten, süßen Seelenwärmern, schnellen Backwerken, und …

… alles was das Herz begehrt und vor allem ganz leicht nach zu kochen ist. Die Gerichte sind nämlich alle ratzfatz gemacht, ohne außergewöhnliche Zutaten, trotzdem einfach und (so gut es geht) gesund. Als Inspiration nach einem langen Arbeitstag, wenn die Zeit fehlt, die Küche bisher mehr angeschaut als genutzt wurde, man aber trotzdem was Selbstgemachtes genießen möchte.

Und es wäre nicht mein Blog, würde ich nicht mit einem Kuchenrezept starten.

In diesem Sinne: viel Spaß beim Backen und ich freu’ mich wenn ihr auch in Zukunft bei meinen „Gelingt bestimmt!“-Rezepten vorbei schaut oder mir ein Foto von eurem gelungenen Gericht sendet! 🙂
mara.

You need:

  • 220 g Dinkelmehl
  • 160 g Vollrohrzucker
  • 50 ml Pflanzenöl
  • 200 ml Hafermilch (klappt auch mit Wasser, dafür dann 30 g mehr Zucker verwenden)
  • 80 g Apfelmus
  • 50 g gemahlener Mohn
  • 1 gehäufter EL Backpulver
  • 1-2 TL Zimt
  • Prise Salz
  • Geheimtipp: ein Schuss Sprudelwasser macht den Kuchen noch flaumiger!

How to:

Alle Zutaten vermengen (zuerst alle feuchten und dann die trockenen) und mindestens 5 Minuten mixen.
Je länger gemixt wird, umso flaumiger wird der Kuchen später.

In eine Kastenform füllen und bei etwa 175 ° Umluft für ca. 50 Minuten backen.

Abkühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Staubzucker garnieren.
Wer mag kann den Kuchen auch gerne mit geschmolzener Schokolade verzieren.

    Leave a comment