MARA

Schneller Topfenstriezel à la Hellopippa.

11. Februar 2018

IMG_1474

Hallo ihr Lieben! 🙂

Wie ich schon oft erwähnt hab’, gibt es kaum etwas, das ich so gerne esse, wie Brioche bzw. Striezel.
Egal ob mit Marmelade, Mohn, Nüssen oder einfach „leer“ – ich kann mich nie beherrschen und vernasch’ fast alles auf einmal.

Der einzige Nachteil bei den Striezeln ist, dass der Germ-Teig so lange dauert, dass ich oft schlicht und einfach zu faul zum Backen bin.

Vor einer Weile hab’ ich mir jedoch das Buch „Einfach backen“ von Hellopippa (alias Angie) gekauft und darin neben unzähligen Leckereien das Rezept für einen Topfenstriezel ohne Germ entdeckt.

Natürlich musste ich diesen gleich ausprobieren und kann nur sagen: ich bin im siebten Food-Himmel. 😀
Der Striezel besteht nur aus wenigen Zutaten, ist super einfach (wie der Titel von Angies Buch schon verrät :D), in etwa 45 Minuten „vernasch-fertig“ und schmeckt so lecker, dass ich mich glatt ärgere, diese Mehlspeise nicht schon früher probiert zu haben.

Generell hab’ ich im Buch so viele Köstlichkeiten entdeckt, dass ich mich überhaupt nicht entscheiden kann, was ich als nächstes probieren soll.
Falls ihr euch aber selbst von den vielfältigen, simplen und köstlichen Rezepten überzeugen möchtet (was ich euch definitiv empfehle), schaut doch gerne mal auf Angies Blog bzw. in ihrem Shop vorbei!

Aber zurück zum Striezel: da ich, wie oben schon erwähnt von davon so angetan war und ich euch das Rezept nicht vorenthalten möchte, hab’ ich von der lieben Angie das Einverständnis bekommen, es hier mit euch zu teilen. (Danke an dieser Stelle noch mal an Angie – darüber freu’ ich mich wirklich sehr!)

Mit ein paar Mini-Abwandlungen kann ich euch also nun den schnellsten und einfachsten Striezel à la Angie präsentieren und nur noch sagen:

Wer es nicht versucht, verpasst etwas! 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken,

mara.

IMG_1470

You need:

  • 320 g Dinkelmehl
  • 150 g Magertopfen
  • 1 Packerl Backpulver
  • Prise Salz
  • 30 g geschmolzene Butter/Kokosöl
  • 50 g Vollrohrzucker
  • 2 Eier ( + 1 Ei zum Bestreichen)

IMG_1475

How to:

Alle Zutaten gut miteinander vermengen, den Teig in 5 gleich große Stücke teilen und einen Brioche flechten. Ich flechte meinen Striezel immer nach dieser Anleitung  ->

Striezel - Flechtanleitung

Zum Schluss noch ein kleines Ei aufschlagen, verquirrlen, den Striezel damit bestreichen und bei 160 ° Umluft für etwa 30 Minuten backen.
Auskühlen lassen und am besten noch frisch genießen.

Tipp: Der Striezel schmeckt nächsten Tag noch wie frisch, wenn man ihn für ca. 15 Sekunden bei 600 Watt in die Mikrowelle gibt.

IMG_1458

IMG_1465

IMG_1487

    One Comment

  • Lisa 11. Mai 2019
    Reply

    Der Topfenstriezel ist der absolute Hammer! Wahnsinn – wir lieben ihn.

  • Leave a comment