MARA

Der Orient auf dem Teller – gefüllte Süßkartoffel (vegan).

19. Juli 2017

20170713-IMG_0260

Hallihallo ihr Lieben!

Ich hab‘ euch ja schon öfter erzählt, dass ich vor zwei Jahren in Amerika war und auf dieser Reise einige „kulinarische Schätze“ für mich entdeckt hab. Neben meiner geliebten Avocado war es auch die Süßkartoffel, welche mich seit damals verfolgt.

„Sweet potato fries“, „ovenbaked sweet potato“ oder „sweet potato pie” klang  für mich doch sehr  fremd und lange konnte ich mir absolut nicht vorstellen, dass diese sogenannte Süßkartoffel wirklich etwas taugt.

Doch wie schon so oft, musste ich mir auch hier eingestehen, dass ich schlicht und einfach falsch lag. So experimentiere ich seither immer öfter damit herum und vor einiger Zeit entstand eines meiner neuen Lieblingsgerichte, welches ich heute mit euch teilen möchte -> orientalisch gefüllte Süßkartoffel mit Kokosmilch, Kurkuma, Ingwer, Kichererbsen und vielen weiteren Leckereien.

Ich hoffe ich kann euch dazu inspirieren, das Rezept einmal auszuprobieren, damit ihr euch selber davon überzeugen könnt! 🙂

mara.

20170713-IMG_0258

You need (2 Portionen):

  • 2 große Süßkartoffeln (+2 Stück Alufolie)
  • etwas Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • gefrorenen Spinat (bei mir 3 Spinat“punkerl“)
  • 200 g Champignons
  • 150 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 200 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • Ingwer
  • Kurkuma
  • 1 TL Suppengewürz
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Chili, Curry, ….
  • Zum Garnieren: Rucola, ev. (Soja)Joghurt

How to:

Süßkartoffeln gründlich waschen, mit Öl bepinseln, salzen und in Alufolie wickeln. Mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und mindestens 45 Minuten bei 170° Umluft garen.

Währenddessen den Spinat nach Anleitung (in der Mikrowelle) auftauen.
Zwiebel, Knoblauch, etwas Ingwer & etwas Kurkuma klein schneiden und in Öl anbraten. Nun die geschnittenen Champignons und die Kichererbsen beifügen und kurz anrösten. Den aufgetauten Spinat hinzufügen und mit dem Suppengewürz und den restlichen Gewürzen abschmecken. Ich verwende gerne Chili und scharfen Curry.
Nun die Kokosmilch und das Wasser hinzufügen, Deckel darauf geben und mindestens 10 Minuten auf schwacher Hitze köcheln lassen. Je nach Bedarf mehr Wasser oder Gewürze beimengen.

Sind die Süßkartoffeln fertig, diese aus dem Ofen nehmen, auspacken und der Länge nach durchschneiden.  Mit der orientalischen Soße füllen, mit Rucola und nach Geschmack mit (Soja)Joghurt garnieren und genießen! 🙂

20170713-IMG_0255

    Leave a comment