#2 Pumpkin Spice Bread.

13. Oktober 2017

Ohne Kuchen – ohne mich! 🙂
Darum geht meine Kürbis-Rezept-Serie in die nächste Runde und #2 ist dieser Kürbiskuchen aka Pumpkin Spice Cake.

Erinnert ein bisschen an Bananenbrot – Bananenbrot in herbstlicher Variante würd‘ ich mal sagen! 🙂

In diesem Sinne, kuschelt euch mit einem warmen Kakao (oder Pumpkin Spice Latte?! :D, einem – oder noch besser – ganz vielen Stücken Kuchen unter eine flauschige Decke , nehmt euch Zeit für euch und genießt die farbenfrohste Jahreszeit! 🙂

mara.

20171007-IMG_8976

You need:

  • 100 g Vollkorn-Mehl
  • 120 g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 EL Pumpkin Spice
  • eine Prise Salz
  • 200 g Kürbispüree
  • 25 g Halbfettbutter
  • ½ Banane
  • 50 g Birkenzucker
  • 1 Ei (M)
  • 1 EL Honig oder Ahornsirup
  • ein Schuss Milch
  • 1 EL geschmolzene Zartbitterschokolade
  • gehackte Nüsse

20171007-IMG_8998

How to:

Zuerst das Ei trennen, das Eiweiß zu Schnee schlagen und beiseite stellen. Den Eidotter gemeinsam mit der zimmerwarmen Butter, Zucker, Ahornsirup und einem Schuss Milch mixen. Nun das Kürbispüree (Rezept findest du hier) und die zermatschte Bananen beifügen und erneut durchmixen.
In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und Pumpkin Spice vermengen. Die flüssige Masse und den Eischnee unter die Mehl-Mischung heben. In eine gefettete (20 cm) Guglhupf-Form füllen und bei 175° Umluft ca. 25 Minuten backen.

Vollständig auskühlen lassen und mit der geschmolzenen Schokolade und den Nüssen garnieren.

20171007-IMG_8992

20171007-IMG_8973

20171007-IMG_8958

    Leave a comment