10 Dinge, die ich 2017 gelernt hab‘.

28. Januar 2018

Einen schönen Sonntag allerseits!

Na? Gibt es eigentlich einen Satz oder einen Spruch der dein vergangenes Jahr richtig gut beschreibt oder dich 2017 geprägt hat?

Genau darum geht es nämlich heute in diese Beitrag. Genauer gesagt, um eine kleine Liste, die schon über einen Monat irgendwo zwischen zig anderen Dokumenten auf meinem Computer „liegt“ und es nie weiter als in die „zu-bearbeiten-Liste“ geschafft hat.

Lange hab’ ich nun überlegt, was ich damit machen soll und wie ihr seht, hab’ ich mich dazu entschlossen diese Liste mit euch zu teilen – genauer gesagt ist es eine Liste mit 10 Dingen, die ich im vergangenen Jahr „gelernt“ hab’ bzw. eine große Rolle in meinem Jahr gespielt haben.

Einige dieser 10 „Punkte“ sind für mich wie kleine „Ziele“ geworden und ich hab’ mir fest vorgenommen, sie mir auch im Jahr 2018 immer wieder mal ins Bewusstsein zu rufen.

In diesem Sinne wünsch’ ich allen (spät, aber doch) ein schönes Jahr 2018 und wer weiß, vielleicht kann der eine oder andere unter euch einen Punkt meiner Liste schon bald gebrauchen. 🙂

mara.

IMG_0620

10 Dinge, die ich 2017 gelernt‘ hab. 

  1. Nicht alles kommt so, wie man es gerne hätte …
  2. … aber alles kommt so, wie es soll. (Auch wenn der Grund dafür nicht immer ersichtlich ist.)
  3. Manchmal ist weniger mehr. So auch bei Freunden. Bei ehrlichen, echten Freunden.
  4. Hard work pays off – in jeder Hinsicht und einfach immer! Weil jeder am Ende das bekommt, was er verdient. (Sollte es noch nicht das sein, was eigentlich geplant gewesen wäre: go back to number 2!)
  5. Do it with love, or not at all.
  6. Der einzige Mensch mit dem du dich vergleichen solltest, bist du selbst – werde eine bessere Version von dir, denn niemand braucht eine zweite Version von jemand anderen.
  7. Sport ist Mord trifft nur dann zu, wenn man die richtige Sportart noch nicht gefunden hat. 😀
  8. Beende Dinge, die dich unglücklich machen.
  9. Glaub an deine Ziele und du bist ihnen schon ein Stückchen näher.
  10. Und zu guter Letzt zwei Dinge, die so selbstverständlich sind, dass wir sie oft vergessen und meist auch viel zu wenig schätzen: Gesundheit und eine Familie, die immer hinter einem steht (ein großes Dankeschön an dieser Stelle :)).

IMG_0662